Das Markovec Haus | Stainz

Das Markovec Haus

Das letzte Testessen führte uns raus aus der Stadt, aufs Land, ins idyllische Stainz. Gehört hatten wir schon viel vom Markovec Haus, aber kann das Restaurant auch halten, was die Gastgeber auf der Website versprechen?

Wir empfangen Sie mit Kulinarik auf höchstem Niveau und Gastfreundschaft auf Augenhöhe – bodenständig und von Herzen.“ Große Worte, die es zu verifizieren galt!

Das Haus

Alles unter einem Dach! Im ursprünglichen Teil des Hauses befinden sich der schöne Weinkeller und das gemütliche Wirtshaus, in dem auch das Testessen stattfand.

Das Markovec Haus

Der moderne Zubau beherbergt die Kochschule » von Michael Markovec, in der wöchentlich Themenkochkurse & Kochevents abgehalten werden sowie Räumlichkeiten für Seminare & Teambuilding » bis zu 60 Personen.

Das Menü

Zugegeben, dieses Testessen war eine Herausforderung für Michael und Manfred Markovec, denn es war mehr ein Improvisations-Kochen mit Produkten, die die beiden Küchenchefs vorher nicht gesehen hatten. Eine ganze Palette an Zotter Kalbfleisch » Produkten sollte in verschiedenen Gängen den Weg auf den Teller finden. Raus aus der gewohnten Komfort-Koch-Zone, rein in die kreative Improvisations-Küche!

Saiblingstatar und Hartwurst – passt das? Und wie!! Die beiden Hartwürste wurden perfekt in das Gericht integriert! Ganz feines Fischtatar ummantelt von angebratener Kalbs Pikante Senerin, begleitet von Kalbs Knoblauchwürstl Röllchen mit Apfelscheiben. Wie würde Heinz Horrmann sagen? Im Sternebereich!

markovec_haus_12

Weiter ging’s mit einem Gericht von der Karte. Paradeisercremesuppe. Unglaublich cremig und mit dem vollen Aroma von Tomaten. Dazu gab’s hausgemachtes Dinkelbrot! Top!

markovec_haus_13

Im nächsten Gang bettete sich ein gebratenes Forellenfilet auf hausgemachten Nudeln mit gerösteten Walnüssen und Salbei. Der Fisch war auf den Punkt. Saftig und knusprig und die Kombination mit Nudeln und Walnüssen ein Gedicht!

markovec_haus_14

Nun folgte wieder ein Improvisationsgang mit feinem Kalbsleberkäse und mini Kalbsbratwürstchen. Wirklich kreativ, wie die Küche den Gang servierte. Knusprig gebratenes Brot, ein wenig Senf und gebratener Leberkäse auf der einen Seite und ein gebratenes Kalbsbratwürstchen auf Röstkartoffel auf der anderen Seite. So einfach kann gute Küche es sein!

markovec_haus_15

Der Höhepunkt war ein Kalbswienerschnitzel mit Dinkelbrösel, Kartoffel-Gurkensalat und Preiselbeeren! Saftig, fein und gleichzeitig knusprig und perfekt in der Kombination mit dem Kernöl-Salat. Genau so muss es sein!

markovec_haus_16

Zum süßen Abschluss kredenzten uns die Küchenchefs eine himmlische Kombination aus Maronimousse, Pfirsichsorbet und Isabella-Granitè. Es roch ein wenig nach Punsch, schon eine kleine Einstimmung auf die nahende Weihnachtszeit!

markovec_haus_17

Das Fazit

Die Familie Markovec versteht ihr Handwerk! Sie beherrschen nicht nur Gerichte von der Karte sondern auch improvisiertes Kochen. Das zeichnet letztendlich einen guten Koch aus! Im Markovec Haus wird tagesfrisch gekocht und regional & saisonal eingekauft und das schmeckt man auch! Wir kommen bestimmt wieder.

 

Eckdaten
Adresse Das Markovec Haus
Grazer Straße 21
8510 Stainz
Website www.markovec.at
Mittagsmenü Menü
Telefon +43 3463 20582

 

Öffnungszeiten
Montag geschlossen
Dienstag 11:30 – 14:00
Mittwoch 10:30 – 22:00
Donnerstag 10:30 – 22:00
Freitag 10:30 – 22:00
Samstag 10:30 – 22:00
Sonntag 09:00 – 15:00

Das könnte dir auch gefallen